Hauptnavigation

Zur Lage der Nation

18.10.09

Ein halbes Jahr für den Staat arbeiten ?!

Aus unserm Freiheitsstaat ist ein Sozialstaat geworden, ein Staat der nur nimmt um umzuverteilen. Er  lässt den Bürger nicht in Ruhe, bevormundet ihn bis in die kleinste Facette des Alltags. Der Bürger gibt dem Staat was eigentlich ihm selber gehört. Der Staat glaubt eine generelle Einzugsermächtigung für unsere Konten zu habe. Früher nahmen die Landesfürsten den Zehnten von der Bevölkerung. Heute sind wir beim fast Fünfzigsten !? Es wäre alles einfacher wenn wir eine  Art Steuerflatrate von 25 % hätten. Keine Ausnahmeregelungen, keine Schlupflöcher, keine Privilegien, keine Progression. Alle sind gleich. Keiner ist Gleicher. Der Tipp für die Verhandlungen der CDU / FDP.

Zusatztermin Stamm-Lampen-Kurs: Samstag, 04.11. 2017

Metanavigation